Bildergalerie ausführliches Tagebuch Homepage
Z u s a m m e n f a s s u n g
1. Tag

(Do. 20.09.2001)

zum Tagebuch
- Frankfurt/M. - Beijing -
  • Nachtflug von Frankfurt/M nach Beijing mit Air China, Start am Mittwoch um 20.30 Uhr, Landung am Donnerstag um 11.35 Uhr
  • Fahrt ins Hotel Hua Du im Ostteil von Beijing, Mittagsessen
  • Besichtigung des buddhistischen Lamatempels (17. Jh.) im Nordosten Beijings (Durchgang durch alle 5 Hallen)
  • Besichtigung der Himmelstempel-Anlage (15. Jh.) im Süden Beijings (Spaziergang vom Südeingang zur berühmten Halle des Ernteopfers und dann zum Ostausgang)
  • Rückfahrt ins Hotel Hua Du, Einchecken, Auspacken, Übernachtung
Beijing - Himmelstempelanlage, Halle des Ernteopfers (Himmelstempel)
2. Tag

(Fr. 21.09.2001)

zum Tagebuch
- Beijing - Grosse Mauer - Ming-Gräber - Beijing -
  • Busfahrt zur Großen Mauer bei Beijing - Abschnitt bei Juyongguan (Dwelling-in-Harmony Paß)
  • Spaziergang auf der Mauer vom Parkplatz zum obersten Wachturm und zurück (individuell)
  • Mittagsessen in einem großen Restaurant mit benachbartem Freundschaftsladen in den Vororten von Beijing
  • Besuch im Tal der Ming-Gräber bei Beijing:
    • Grabanlage des Yongle-Kaisers in Changling
    • Geisterstraße mit Statuen von realen und mythischen Tieren sowie zivilen und militärischen Mandarinen
  • Besuch einer Aufführung der Peking-Oper (3 Stücke) in einem beijinger Hotel
  • Rückfahrt ins Hotel u.a. durch den dekorierten und erleuchteten Platz des Himmlischen Friedens
  • indiv. Abendessen mit einigen Rundreiseteilnehmern in einem typisch chinesischen Restaurant
  • Übernachtung im Hotel Hua Du, Beijing
Die Grosse Mauer - Abschnitt bei Juyongguan


Ming-Gräber - ein Stelenpavillon am Anfang der Geisterstraße
3. Tag

(Sa. 22.09.2001)

zum Tagebuch
- Beijing (Kaiserpalast, Sommerpalast) -
  • Fahrt zum Platz des Himmlischen Friedens im Zentrum Beijings, Besichtigung des festlich dekorrierten Platzes (anl. Mondfest und Nationalfeiertag)
  • Gang zur Verbotenen Stadt - Besichtigung des Kaiserpalastes, u.a.:
    • Halle der Höhsten Harmonie (Taihedian)
    • Halle der Vollkommenen Harmonie (Zhonghedian)
    • Halle der Erhaltung der Harmonie (Baohedian)
    • Schlafgemächer des Kaisers und seiner Konkubinen
    • Kaiserlicher Garten
  • Mittagsessen in einem Restaurant im Stadtzentrum
  • Fahrt zum Sommerpalast am Rande Beijings
    • Besichtigung einiger Anlagen im Palast
    • Spaziergang entlang des Kunming-Sees, Wandelgang, Pagoda des Dufts und des Buddhas, Marmorboot
    • Rückfahrt mit einem Drachenboot durch den See
  • Fahrt zu einer Süßwasserperlen-Zuchtfarm, Vorführung und Verkauf von Perlen
  • Besuch in einem beijinger Uni-Krankenhaus - Abteilung für trad. chinesische Naturmedizin: Vortrag und Untersuchung der Freiwilligen durch drei Professoren, Massage
  • Peking-Ente-Essen in einem Restaurant in Beijing
  • Übernachtung im Hotel Hua Du, Beijing
Beijing - Tor des Himmlischen Friedens (Tiananmen)


Beijing - Kaiserpalast, Halle der Erhaltung der Harmonie (Baohedian)


Beijing - Sommerpalast,  Blick auf den Kunming-See
4. Tag

(So. 23.09.2001)

zum Tagebuch
- Beijing - Xi`an -
  • 7.40 Uhr Abflug mit Boeing 767-200 der Air China von Beijing nach Xi'an, Landung 8.40 Uhr
  • Transfer vom Flughafen nach Xi'an, ca. 80 km
  • Besichtigung des sog. Stellenwaldes (Sammlung von ca. 1100 Steintafeln mit alten Texten) im Museum der Provinz Shaanxi (ehem. Konfuzius-Tempel) an der Stadtmauer
  • Besichtigung des Südtores (mit Kaligraphie-Museum) und eines Stadtmauerabschnittes
  • indiv. Spaziergang durch eine renovierte Straße mit typisch chinesischen Geschäften in der Nähe des Südtores
  • Mittagsessen in einem Hotel in der Stadt, dann Transfer zum Hotel Dynasty an der westlichen Stadtmauer, Einschecken, Freizeit
  • indiv. Spaziergang ins Stadtzentrum: große Markthallen in Hotelnähe, Westtor (Beginn der Seidenstraße), Glockenturm, Trommelturm
  • abends - traditionelles Maultaschenessen (Jiaozi-Bankett) im Hotel Shaanxi Grand Opera House Xi'an, anschl. traditionelle Opernvorführung aus der Tang-Zeit
  • Übernachtung im Hotel Dynasty, Xi'an
XiŽan - ein Pavillon auf dem Gelände des Museums der Provinz Shaanxi (ehem. Konfuzius-Tempel)



XiŽan - das Trommelturm im Stadtzentrum
5. Tag

(Mo. 24.09.2001)

zum Tagebuch
- XiŽan (Terakotta-Armee) -
  • 8.30 Uhr Abfahrt zur Ausgrabungsstelle der Terrakottaarmee (ca. 35 km östlich von Xi'an
  • Besichtigung der 3 Hallen des Terrakottaarmee-Museums mit ausgestellten Terrakotta-Soldaten und anderen Funden sowie Informationen über die Fundstellen
  • Mittagsessen in einem Restaurant
  • Besuch eines Dorfes bei Xi'an (Dorfschule, Haus und Wohnhöhle einer Bauernfamilie) - fakultativ
  • Besuch einer Seidenteppichknüpferei in Xi'an
  • Fahrt durch das alte Stadtzentrum von Xi'an ins moslemische Viertel (Moslems vom Volk der Hui), Besichtigung der Großen Moschee im chinesischen Baustill aus der Ming-Zeit (5 Innenhöfe und große Gebetshalle)
  • Fahrt zur Großen Wildgans-Pagode südlich der Altstadt, Besichtigung der Anlage aus dem 8. Jh.
  • Übernachtung im Hotel Dynasty, Xi'an
Museum der Terrakottaarmee bei XiŽan - Terrakottasoldaten



XiŽan - die Große Wildgans-Pagode
6. Tag

(Di. 25.09.2001)

zum Tagebuch
- XiŽan - Guilin -
  • 8.25 Uhr Abflug mit Airbus A310-200 der China Northwest Airlines nach Guilin, Landung 10.05 Uhr
  • Transfer vom Flughafen in die Stadt, ca. 25 km, durch schöne Landschaft mit Karstbergen
  • in Guilin Besichtigung des 73 m hohen Fubo-Berges (Aufstieg über ca. 700 Stufen, Ausblick auf die Stadt, unten Höhle mit Buddha-Statuen)
  • Mittagsessen im Hotel Universal am Li-Fluß, dann Einchecken
  • nachmittags Fahrt zur Schilfrohrflöten-Höhle 6 km nordwestlich des Stadtzentrums, ca. 30 Min. Gang durch die bunt beleuchtete Tropfsteinhöhle
  • Besuch einer Salzwasserperlen-Manufaktur, anschl. Rückkehr ins Hotel
  • indiv. Spaziergang durch die Stadt:
    • Park Duxiu mit dem Duxiu-Berg (Gipfel der Einzigartigen Schönheit, 152 m) - Aufstieg, Beobachtung des Sonnenuntergang vom Gipfel aus
    • moderne Fußgängerzone, Einkaufszentren
  • 19.30 Uhr Abfahrt zur nächtlichen Kormoranfischerei-Vorführung auf dem Li-Fluß (ca. 30minütige Flußfahrt mit Ausflugsboot neben den mit Kormoranen fischenden Fischern auf ihren Bambusflossen)
  • indiv. Spaziergang entlang der Uferpromenade am Li-Fluß bis zum bunt erleuchteten Elefantenrüsselberg und der Parkanlage am Fuß des Berges, zurück über den sog. "Hallo-Markt" (Nachtmarkt) am Li-Fluß
  • Übernachtung im Hotel Universal, Guilin
Guilin - Blick auf die Stadt von der Treppe zum Gipfel des Fubo-Berges, vorne ein Pavillon am Fubo-Berg


Guilin -  Blick in die nördliche Richtung auf den Li-Fluß vom Fubo-Berg (Wellenbrecher-Berg) aus


Guilin - der Gipfel der Einzigartigen Schönheit (Duxiu feng) am späten Nachmittag (westliche Seite)
7. Tag

(Mi. 26.09.2001)

zum Tagebuch
- Guilin - Li-Fluss - Yangshuo - Guilin -
  • vor dem Frühstück indiv. Spaziergang zur Uferpromenade, wo Chinesen Tai-chi Übungen machen
  • 8.15 Uhr Abfahrt mit dem Bus zum ca. 28 km entfernten Ort Zhujiang (Anlegestelle der Ausflugsschiffe)
  • 5stündige Schifffahrt auf dem Li-Fluß von Zhujiang nach Yangshuo (61 km) durch zauberhafte Landschaft: Karstberge, Wasserbüffel, bunte Schmetterlinge, Bambushaine, kleine Dörfer, arbeitende Bauern. Mittagsessen am Bord
  • in Yangshuo Fahrt mit Tuk-Tuks durch den Ort und die Felder zu einem Dorf (Ta Pu) in der Umgebung
  • Bustransfer zurück nach Guilin ins Hotel
  • abends indiv. Spaziergang ins Zentrum von Guilin (Einkaufszentren, Fußgängerzone)
  • Übernachtung im Hotel Universal, Guilin
Karsthügellandschaft am Li-Fluß zwischen Zhujiang und Yangshuo, ein Dorf am Ufer


dörfliche Landschaft bei Yangshuo -  Reisfelder und Karstberge
8. Tag

(Do. 27.09.2001)

zum Tagebuch
- Guilin - Shanghai -
  • Fahrt zu einem neu eröffneten Park Yu Hill im Nordteil von Guilin:
    • Spaziergang durch den Park mit einem Berg, schöner Pagode und kleinem Tempel
    • Besuch einer Kunstgallerie (Gemälde) im Park, Vorführung und Vortrag über chinesische Malerei (v.a. Tuschemalerei) durch einen Professor
  • Fahrt zum Flughafen von Guilin, dort Mittagsessen
  • 13.10 Uhr Abflug mit Airbus A320-200 der China Eastern Airlines nach Shanghai, Landung auf dem neuen Flughafen Pudong um 15.05 Uhr
  • Transfer nach Shanghai (ca. 50 km) und dort durch das verstopfte Stadtzentrum ins Hotel Pacific Luck, Einchecken
  • abends indiv. Spaziergang in die Stadt (Zentrum zunächst gesperrt wg. Proben zum Nationalfeiertag), u.a.:
    • Gang durch die Haupteinkaufsstraße Nanjing Lu mit unzähligen bunten Neon-Reklamen
    • ein großes "Probe"-Feuerwerk am Bund
    • Spaziergang durch den schön erleuchteten nächtlichen Bund mit Panoramaausblick auf die Skyline von Pudong
  • Übernachtung im Hotel Pacific Luck, Shanghai
Guilin - eine Pagode und Yu-Berg (Yu Shan) im Yu-Shan-Park

Shanghai - nachts auf Nanjing Lu (Nanjing Straße), bunte Neonwerbung

Shanghai - altes Zollamtsgebäude nachts am Bund
9. Tag

(Fr. 28.09.2001)

zum Tagebuch
- Shanghai - Suzhou - Shanghai -
  • morgens Abfahrt zum Bahnhof und eine 40minütige Bahnfahrt mit Schnellzug nach Suzhou ("Stadt der Gärten", "Venedig des Ostens")
  • ganztägiges Besichtigungsprogramm in Suzhou:
    • Garten des Verweilens (Liuyuan) aus dem 16. Jh.
    • Garten des Meisters der Netze
    • Mittagsessen in einem Restaurant an einem der zahlreichen Kanäle
    • 1,5stündige Bootsfahrt durch die Kanäle von Suzhou - fakultativ, unterwegs kurze Pause und Spaziergang durch alte Gassen in einem kleinen Zentrum
    • Besuch einer kleinen Fabrik von Seideprodukten, Vorführung der Seidenherstellung
    • indiv. Spaziergang zur Pagode des Nordtempels aus dem 5. Jh.
  • Rückfahrt nach Shanghai mit einem Bummelzug (ca. 1 St 20 Min)
  • direkt vom Bahnhof Fahrt zu einer Akrobatikshow-Vorführung im Großen Theater von Shanghai (nahe der Nanjing Road)
  • Übernachtung im Hotel Pacific Luck, Shanghai
Suzhou - Brücken über einem Kanal



Suzhou - eine Schülergruppe in der Altstadt
10. Tag

(Sa. 29.09.2001)

zum Tagebuch
- Shanghai - Hongkong - Frankfurt/M. -
  • morgens Abfahrt vom Hotel zu den Yu-Gärten (Garten der Freude) südlich des Zentrums von Shanghai
  • Besichtigung der Yu-Gärten in der Altstadt
  • Freizeit in der Altstadt: das berühmte Huxinting-Teehaus, malerische Gassen und traditionelle Häuser in der renovierten Altstadt
  • Fahrt zum Bund und ein Schiffsausflug (ca. 1 St) auf dem Huangpu-Fluß bis zur Yangpu-Hängebrücke (größte Hängebrücke Asiens) - fakultativ
  • eine Stunde Freizeit am Bund (Uferpromenade, Hotel Peace, Nanjing Road, Freundschaftsladen)
  • Fahrt zu einem Restaurant außerhalb des Zentrums, in dem typisch mongolische Küche serviert wird, Mittagsessen
  • Fahrt zum Jade-Buddha-Tempel (Yufosi) im Nordwesten der Stadt, Besichtigung des Tempels mit zwei berühmten Buddha-Statuen aus weißer Jade (liegender Buddha - 0,96 m, meditierender Buddha - 1,90 m)
  • Transfer zum Internationalen Flughafen von Shanghai
  • 18.30 Uhr Abflug mit Airbus A320-200 der China-Eastern Airlines nach Hongkong, Ankunft ca. 20.25 Uhr. Um Mitternacht Abflug mit Boeing B747-400 der Cathay Pacific nach Frankfurt. Ankunft am 30.09.01 um 5.55 Uhr.
Shanghai - renovierte Altstadthäuser  im chinesischen Baustill

Shanghai - ein alter Tempel in der Altstadt

Shanghai - auf dem Huangpu-Fluß, der Fernsehturm („Perle des Ostens“, höchster Fernsehturm Asiens, 468 m) in Pudong


Meine Empfehlungen für Reiseführer (direkt bestellbar bei amazon.de):
         

Bildergalerie ausführliches Tagebuch Homepage